Mit wem können Sie Klänge erleben?

ANDREA EULER

 

Heilpraktikerin

Yogalehrerin BDY/EYU

 

 

Geboren wurde ich in Wiesbaden. 

Meine Berg- und wanderbegeisterten Eltern gaben früh ihre Liebe zur Natur und Bewegung an mich weiter, die mich bis heute begleitet.

 

Aus gesundheitlichen Gründen lernte ich 1988 Autogenes Training nach J.H. Schultz.

Hier begegnete mir zum ersten Mal eine Methode, durch Gedanken bewusst Entspannung herbei zu führen. In den folgenden Jahren folgte eine Zeit mit dem Ausprobieren unterschiedlichster Sportarten. Heute zählen zu meinen liebsten Aktivitäten neben dem Yoga Wandern oder Fahrrad fahren, vor allem in den Bergen. 

 

Yoga begegnete mir das erste Mal 2007. Die Besonderheit, dass Yoga nur zu sich selbst führt und nirgendwo anders hin, faszinierte mich. Das Zusammenspiel zwischen Körper, Atem und Geist wurde mir in keiner anderen Weisheitslehre so deutlich.

 

Die gesunde Art der Körperübungen sowie die spirituelle Entwicklung bereichern seit dieser Zeit mein Leben.

 

Meine 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin absolvierte ich nach den Richtlinien des Berufsverbandes der Yogalehrenden in Deutschland. Meine Kurse sind bei der Zentralen Prüfstelle Prävention registriert und werden daher von den meisten Krankenkassen bezuschusst.

 

Die Ausbildung mit Klangschalen sprach mich in besonderer Weise an und eröffnete eine weitere Möglichkeit, Entspannung zu etablieren. Klänge erreichen uns auf einer subtilen Ebene, sind in der Lage, uns intensiv zu berühren und Körper und Geist gleichermaßen anzusprechen.

 

In meinem Yogaunterricht möchte ich jeden Einzelnen unterstützen, auf gesunde Art und Weise die Beweglichkeit des Körpers zu erhalten und den Geist zur Ruhe und Klarheit zu bringen. Die Klangkurse und Klangmassagen sind eine Möglichkeit genussvoll Entspannung zu erleben. Yoga und Klänge bringen so ein gesundes Leben im Lot. 

HANS PETER STÜCKLER

 

Kursleiter Meditation, Entspannungspädagoge,

zertifiziert durch den Berufsverband

für Entspannungspädagogen e.V.

 

Geboren wurde ich in Kärnten, Österreich, in eine wunderbare Naturlandschaft, die ich bereits in frühen Jahren als Energiequelle und Rückzugsmöglichkeit erfuhr. Ich erlebte, welche Beruhigung von der Stille und Weite der Berge ausgeht. Diese Liebe und Nähe zur Natur und speziell zu den Bergen begleitet mich bis heute.

 

Ende der 70er Jahre reiste ich auf der Suche nach spiritueller Erkenntnis nach Indien, ein Land, in dem seit Jahrhunderten Spiritualität allgegenwärtig ist. Während des einjährigen Aufenthaltes fand ich meine bis heute noch bevorzugte Meditationsart – ich erlernte bei S.N. Goenka in Igatpuri die Vipassana Meditation.

 

Jahre später folgte die Ausbildung zum Entspannungspädagogen. Die dabei erlernten, nachweislich wirksamen Methoden, sich zu entspannen, loszulassen, sowie Körper und Geist ins Lot zu bringen, überzeugen mich bis heute.

 

Durch die Aus- und Fortbildungen mit Klangschalen und Gong schließlich erfüllte ich mir einen Herzenswunsch. Klänge bzw. Schwingungen erreichen uns auf einer subtilen Ebene und berühren Körper und Geist gleichermaßen.

 

In all meinen Kursen möchte ich die größtmögliche Alltagstauglichkeit vermitteln. Meditation und Entspannung ist erlernbar. Persönliche Vorlieben dürfen genutzt werden, damit sich sowohl Meditation als auch Entspannung positiv im täglichen Leben auswirkt und ein Leben im Lot möglich ist.


©2017 LEBE IM LOT